Havaneser Kalle in Österreich

Nachdem der kleine Havaneser Kalle ja schon letzten Monate einen Kurzurlaub in Holland verbracht hat ging es nun auf die weite Reise nach Österreich! Puh, eine ganz schöne lange Autofahrt für so einen kleinen Hund. Aber der Kalle hat das super gemacht.
 
Während Herrchen und Frauchen sich über Hitze und Stau ärgerten, schlief Kalle ganz gemütlich auf der Rückbank, die er ja komplett für sich hatte. In Österreich angekommen hat sich Kalle sofort mit dem Hund des Hotelbesitzer angefreundet. Zwar eine Nummer größer, doch das stört Kalle gar nicht.
 
Havaneser Kalle ÖsterreichÜberhaupt hatte Kalle bereits am ersten Tag die Herzen aller weiteren Gäste im Sturm erobert. Er durfte sich fast überall frei und ohne Leine bewegen.
 
Egal wo Kalle mit seiner Familie auftauchte, alles drehte sich nur um ihn. Es war ein richtig toller Urlaub. Wieder Zuhause angekommen, musste sich Kalle dann erstmal erholen und hat trotz langer Rückfahrt einige Stunden am Stück durch geschlafen.
 
Wir finden es toll, dass die Familien unserer ehemaligen Welpen ihre Hunden mit in den Urlaub nehmen. Es muss ja nicht immer der Flieger nach Griechenland sein. Es gibt so schöne Ziele für Urlaub mit Hund und Kalle hat einmal mehr bewiesen, wie schön so ein Urlaub sein kann.